Zentrum für aktive Freizeitgestaltung, Begegnung und Beratung

Quatschen-Stricken-Häkeln

Unter dem Motto „Quatschen-Stricken-Häkeln“ habe ich im März 2017 diese neue Veranstaltung ins Leben gerufen.

Wir treffen uns regelmäßig an jedem 3. Donnerstag um 15:30 Uhr im 1. Stock der „Alten Wache“.

Wir sind eine Gruppe von Frauen, die Lust haben in geselliger Runde bei selbstgebackenem Kuchen sowie Tee/Kaffee gemeinsam über dies und das zu plaudern und zu handarbeiten. Selbstverständlich werden auch kleine Tipps und Tricks ausgetauscht.

Im Oktober 2017 wurde die Idee geboren, ein Charity Projekt „Stricken für Frühchen“ zu organisieren. Begeistert wurde dieses Projekt von der Entbindungsstation des St. Joseph-Stifts in Bremen aufgenommen. Seitdem stricken und häkeln wir kleine Mützchen und Söckchen (siehe Foto), um den Start ins Leben dieser besonders kleinen Babys zu unterstützen.

Dankenswerterweise finanziert der Verein die dafür notwendige Wolle. Ein Handarbeitsgeschäft in Syke überlässt uns freundlicherweise Wolle zu einem ermäßigten Preis.

Mitstreiterinnen, egal ob Anfängerinnen oder Profis, sind bei uns immer herzlich willkommen!

Mehr Infos bei Ute Jarzak, unter Tel. 0421-803900.

Pressemitteilung im Wochentipp vom 21.11.2018

Pressemitteilung im Sonntagstipp vom 19.11.2017

Pressemitteilung in der Kreiszeitung vom 1.2.2018

                      

"Frühlingsimpressionen „aus Weyhe

Präsentation der Strickgruppe "Quatschen-Stricken-Häkeln" im Adventscafé anlässlich des Leester Weihnachtsmarktes am 2.12.2018

Mittlerweile stricken wir sowohl für das St. Joseph-Stift in Bremen wie auch für das Josef-Hospital Delmenhorst. Die Mitarbeiterinnen sind immer total begeistert über unsere farbenfrohen Mützchen und Söckchen.

Ausstellung unserer Charity Aktion "Stricken für Frühchen" im renovierten Alten Bahnhof  in Sudweyhe war bis Sonntag 11.8.19 zu sehen!

Wann findet diese Veranstaltung statt:

Jeden 3. Donnerstag von 15:30-18:00 Uhr